Inschriften erfassen

Die Schriftgestaltung ist eines der Basismodule des Comcut Gestaltungsprogramms. Dieses Modul ist besonders einfach und komfortabel gehalten. Zahlreiche praktische Funktionen unterstützen Sie optimal bei allen anstehenden Gestaltungsaufgaben. Mit wenigen Klicks erstellen Sie Inschriften für die unterschiedlichsten Anforderungen.
Comcut stellt für jeden Schriftblock ein übersichtliches Eingabefenster zur Verfügung. Dort können Sie auf einen Blick alle Daten des Schriftblocks (Zeilenlängen, Zeilenabstände, usw.) überschauen. Ferner können hier Varianten für die einzelnen Buchstaben ausgewählt und zugeordnet und bei Bedarf der gesamte Inhalt der Eingabemaske zu Dokumentationszwecken ausgedruckt werden.

Dialog zur Schrifteingabethumb_schrifteingabe2

 

Stauchen

Wenn es mal wieder eng wird, dann hilft Ihnen Comcut dabei die Inschrift mühelos auf die richtige Größe zu stauchen, ohne dass dies sonderlich auffällt. Der Trick dabei ist, dass nicht einfach die Buchstaben näher aneinander gequetscht werden !
Stauchen wenn es eng wird
 

Mehrere Schriftblöcke

Comcut ist inder Lage eine beliebige Anzahl von verschiedenen Schriftblöcken zu verwalten. Diese Schriftblöcke sind zunächst unabhängig voneinander, können aber gegenseitig ausgerichtet werden. Insbesondere bei der Gestaltung umfangreicher Familiendenkmale oder bei Kriegerdenkmalen erweist sich die Aufteilung in mehrere Schriftblöcke von unschätzbarem Vorteil.

mehrereschriftbloecke

 

Buchstabenabstände

 
Comcut hat einiges zu bieten wenn es um die Buchstabenabstände geht. Grundsätzlich bietet Comcut eine Lernfunktion für die Buchstabenabstände an. Einmal korrigierte Abstände werden bei der jeweiligen Schriftart gespeichert und bei künftigen Entwürfen direkt als Vorgabewert verwendet. Je länger eine Schriftart in Gebrauch ist, desto mehr passt sich das Programm an das "Abstandsgefühl" des Anwenders an und stellt die Buchstabenabstände entsprechend ein. Die Buchstabenabstände selbst werden durch einfaches Verschieben der Buchstaben korrigiert. Dabei unterscheidet das Programm grundsätzlich zwei Modi. Im ersten Modus ändert sich der Buchstabenabstand zur Vorgänger und der Rest der Zeile wird entsprechend mitverschoben. Der andere Modus ermöglicht es hingegen einen Buchstaben quasi zwischen zwei anderen Buchstaben zu verschieben. Hier bleibt dann die Länge einer Inschriftzeile erhalten.

Korrektur der Buchstabenabstände

Zeilenhöhe mit 1-Klick ändern

Die Zeilenhöhe kann entweder in der Eingabetabelle geändert werden oder mit einem einfachen Klick über die Auswahl. Selbstverständlich muss keine vorgegebene Höhe ausgewählt sondern kann jede beliebige Größe angegeben werden.

p_cc_s_zeilenhhe_1klick_gr

 

Schriftart mit 1-Klick ändern

Mit der Schnellauswahl (links am Bildschirmrand) tauschen Sie die Schriftart mit einem Klick.

p_cc_s_schriftart_wechseln_gr


Das Angenehme daran ist, dass man auch zwischen gehauenen und Bronze-Schriftarten mit einem Klick wechseln kann und nicht etwa die Inschrift nochmal neu eintippen muss. Die Formatierungsangaben bleiben dabei soweit möglich erhalten.
 

Vertieft erhabene Inschriften

 
Mit Comcut können Sie Umrahmungen für vertieft-erhabene Inschriften erstellen, wobei sich die Kontur auf Wunsch den Buchstaben anpasst oder auch als Rechteck um die Schriftzeile herum verlaufen kann.

Der Abstand zwischen den Buchstaben und der Kontur kann dabei frei eingestellt werden. Nachträgliche Änderungen an der Kontur sind genauso leicht möglich wie das Verschieben einzelner Buchstaben oder der ganzen Zeile.

Die Kontur passt sich immer wieder automatisch an die neue Situation an.

Vertieft erhabene Inschriften mit Comcut
Beispiele für vertieft-erhabene Inschrift
p_cc_s_vertiefterhaben2

 

Balkenstärken ändern

Mit der Funktion Balkenstärke können Sie Buchstaben "dicker" oder "dünner" machen.

Verändern der Balkenstärke

balkenstaerke_vorschau

 

Duplizieren mit 1-Klick

Damit Sie Ihrem Kunden den Inschriftentext in unterschiedlichen Schriftarten nebeneinander zum Vergleich präsentieren können, klicken Sie einfach auf Duplizieren und wählen dann - ebenfalls mit nur einem Klick - eine alternative Schriftart aus. Comcut erzeugt dabei einen neuen Schriftblock mit identischem Inhalt.

p_cc_s_duplizieren_altern_1

 

Strecken

Mit dieser praktischen Funktion können Sie bei Inschriften mit schwierigen Namen einfache Lösungen finden.
p_cc_s_strecken
In diesem Beispiel wurde der Nachname um 30% gestreckt.
 

Kursiv setzen

 
Mit der Kursiv-Funktion von Comcut können Sie nicht nur die ganze Inschrift, Zeilen oder auch einzelne Buchstaben kursiv setzen - Sie können den gewünschten Winkel in Grad angeben, was Ihnen maximale Freiheit bei der Gestaltung ermöglicht. Und wenn es dann ohne Kursivstellung doch schöner aussieht, genügt ein Klick und die Schrift steht wieder kerzengerade.
p_cc_s_kursiv

Drehen

In Comcut können Sie alles drehen - sogar Hilfslinien - wobei Sie nach Wunsch auch die Drehachse selbst festlegen können. Dabei ist es egal wie die Inschrift angeordnet ist.
p_cc_s_drehen
Natürlich können auch Buchstaben gedreht werden. Dies ist z.B. ganz hilfreich, wenn die Buchstaben einer Schriftart beim Digitalisieren nicht ordentlich ausgerichtet wurden.
 

Optischer Zeilenrand

 

Mit der Funktion Optischer Zeilenrand können Sie Inschriften so anordnen wie es für das Auge richtig erscheint
:

p_cc_s_opt_zeilenrand

Skalieren zur Zeilenmitte

Mit dieser Funktion können Sie Buchstaben so skalieren, dass sie auf halber Höhe der Zeile platziert werden.
p_cc_s_skalieren_auf_zeilenmitte

Anordnen auf Kreis und Kreisbogen

Mit Comcut haben Sie die nötige Flexibilität, um Inschriften beliebig anzuordnen. Hierzu gehört natürlich auch das Anordnen auf Kreis und Kreisbogen. Und zwar egal ob "normale" vertiefte Inschrift, vertieft-erhaben, mit Material gefüllt oder auch Bronze - mit Comcut geht das ganz einfach und funktioniert natürlich auch in 3D.
p_cc_s_anordnen_auf_kreis
 

Füllen der Inschrift mit Material

 

p_cc_mf_schrift_gr



Wie Sie auf diesem Foto schön sehen können, kann nicht nur der Stein sondern auch die Inschrift mit beliebigem Material gefüllt werden. Dies gibt einen natürlicheren Eindruck als wenn man nur eine einfache Farbe mischt.

 

Individuelle Anpassung von Schriftzeichen

Mit Comcut können Sie im Grabmal-Entwurf Schriftzeichen (und Ornamente und Steinformen) noch individuell anpassen, auch wenn Sie die Module Schriftdigitalisierung und 2D CAD nicht erworben haben.

Damit kann man Inschriften zum Einen interessanter machen,
Buchstaben individuell anpassen p_cc_s_buchstaben_anpassen3

bzw. das Schriftbild verbessern, in dem z.B. der L der Unterstrich gekürzt wird:

p_cc_s_buchstaben_anpassen
 

Funktionen im Überblick

  • Verwendung beliebig vieler Schriftblöcke
  • Stauchen, Strecken und proportionales Verändern von Schriftblöcken, Schriftzeilen und einzelnen Buchstaben
  • Problemloses Verändern der Balkenstärke, Schriftzeilen können "breiter" oder "schmaler" gestaltet werden
  • Kursivstellen einzelner Inschriftzeilen
  • Alle Buchstabenabstände sind individuell veränderbar und werden vom Programm bis zur nächsten Verwendung gemerkt (Lernfunktion)
  • Ausrichten  (links- und rechtsbündig, zentriert und Blocksatz) sowie senkrechtes Anordnen einzelner Inschriftzeilen
  • Anordnung auf einzlener Inschriftzeilen oder mehrerer Inschriftzeilen auf  Bögen, Kreisen, Kurven und beliebigen Linienzügen
  • Anordnung von Schriftzeilen parallel zur Außenkontur eines Steines
  • Automatische Berechnung einer Kontur für erhabene Inschriften
  • Kontur für erhabene Darstellung ist frei gestaltbar (z.B. Rechteck oder auf Bögen und Kurven, auch über mehre Zeilen hinweg)
  • Individuelle Gestaltungsmöglichkeit für jedes einzelne Zeichen
  • Ausfüllen einer Inschrift mit einer Farbe oder einer Textur
  • Spiegeln, Drehen und Drehen um einen beliebigen Punkt für ganze Inschriften, Inschriftzeilen oder einzelne Buchstaben
  • Waagrechtes, senkrechtes und freies Verschieben von Schriftblöcken, Schriftzeilen und einzelnen Buchstaben
  • Umfangreiche Bemaßungsmöglichkeiten mit Hilfe der eingebauten Bemaßungsfunktionen
  • Festlegen einer Standardschriftart und einer Standardhöhe
  • Komfortable Ausrichtungsfünktionen für die Anordnung verschiedener Schriftblöcke zueinander